DSGVO und Zugriffskontrolle – So vermeiden Sie hohe Bußgelder

DSGVO und Zugriffskontrolle – So vermeiden Sie hohe Bußgelder

Im Oktober 2018 wurde ein Krankenhaus in Portugal von der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde mit einem Bußgeld in Höhe von 400.000 Euro bestraft, weil nicht nur Ärzte Zugriff auf Patientendaten hatten. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass es sich nicht um eine Datenpanne handelte und kein Missbrauch nachgewiesen wurde, ist dies ein beachtlich hohes Bußgeld.

Über den Author Andreas Hessel

Andreas Hessel ist als Chief Information Security Officer langjähriger Leiter des Bereiches Informationssicherheit und Risikomanagement einer namhaften Bank. Als freier Autor veröffentlicht er regelmäßig praxisorientierte Fachbücher zu den Themen Awareness, Datenschutz und Informationssicherheit und ist gefragter Referent in den Bereichen Datenschutz und Cybersecurity.

Lehre, um zu schützen!
Sie haben noch keinen Zugang zu unserem Portal?

Dann registrieren Sie sich jetzt, um von allen Funktionen und Inhalten umfänglich profitieren zu können!

Jetzt Registrieren