Mitarbeiter nutzt Privatcomputer: Das ist ein erheblicher Verstoß!

Mitarbeiter nutzt Privatcomputer: Das ist ein erheblicher Verstoß! © fotolia, Ivan Kruk

Gegen die dienstliche Anweisung Kundendaten auf den privaten Computer zu kopieren ist keine Kleinigkeit und zieht erhebliche Konsequenzen nach sich. Welche Konsequenzen bei solch einem Verstoß angebracht sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Über den Author Andreas Würtz

Mehr als 12 Jahre Berufserfahrung als Vollzeit-Datenschützer im Unternehmen. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren als Chefredakteur von "Datenschutz aktuell" tätig und zeigt seinen Lesern wie sich Datenschutz pragmatisch umsetzen lässt.

Lehre, um zu schützen!
Sie haben noch keinen Zugang zu unserem Portal?

Dann registrieren Sie sich jetzt, um von allen Funktionen und Inhalten umfänglich profitieren zu können!

Jetzt Registrieren